Newsletter

Wissen was los ist! Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Veranstaltungskalender

Bildergalerie

Das breite Spektrum des Kunstzentrums Karlskaserne in Bildern.

Junge Bühne "Ein Fall für die Wanze"

Eine Produktion des Theaters Inklusiv Ludwigsburg e.V.
von Paul Shipton, bearbeitet für die Bühne von Gabriele Sponner

»Ich heiße Muldoon, Wanze Muldoon. Ich bin Schnüffler – Privatdetektiv, wenn ihr es genau wissen wollt.... Der beste Schnüffler im gesamten Garten. Genauer gesagt, der einzige, der noch lebt.« Wozu man im Garten einen Detektiv braucht? Weil auf der großen Wiese zwischen Gänseblümchen und Löwenzahn nicht nur friedfertige Krabbeltiere wohnen, sondern auch beinharte Schurken. Als Ohrwurm Eddie verschwindet, merkt Wanze schnell, dass dies kein Routinefall wird. Der gesamte Garten ist in allerhöchster Gefahr! Ein packender Fall aus dem Insektenmilieu – verboten spannend und kriminell komisch!
Das Theater Inklusiv Ludwigsburg e.V. ist ein buntes inklusives Generationentheater, das mit Live Musik, viel Humor und Verve die spannende Geschichte über Individualismus und Solidarität umsetzt.
 
Regie: Gabriele Sponner

Samstag, 02. März 2024 | 18 Uhr AUSGEBUCHT
Sonntag, 03. März 2024 | 15 Uhr AUSGEBUCHT


ab 7 Jahre, Dauer ca. 70 min
Karten unter jungebuehne@ludwigsburg-karlskaserne.de
oder unter 07141 9103245

Mehr Infos


Ausstellung "impermanence of being"

Studierende der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart stellen aus
Die Ausstellung „impermanence of being” erzählt von Wachstum und Entwicklung, aber auch von einer Rückbesinnung auf sich selbst und den Körper, von Emotionen und Selbstreflexion, von Zwischenmenschlichkeit und Intimität. Was macht uns als Menschen aus und was verbindet uns? Was beschäftigt uns tief im Innern und wie gelangt es ins Außen?   
Künstlerinnen: Marie Mischkolin, Gina Pantic und Pauline Prasser

Installation, Malerei, Video-(Performance), Fotografie & Skulptur
Do 22.02. – So, 17.03.2024
 
Öffnungszeiten
Freitag 18 bis 20 Uhr
Samstag 16 bis 20 Uhr
Sonntag 14 bis 18 Uhr
Führungen für Gruppen und Schulklassen nach telefonischer Vereinbarung
Freier Eintritt
 
Eröffnung
Do 22.02.2024 um 19 Uhr
Begrüßung: Heike Grüß, Kunstschule Labyrinth, Fachbereichsleiterin Bildende Kunst
Einführungsrede: Ioanna Valavanis, Kunsthistorikerin


Wonka - Das goldene Ticket

Ein für die Bühne entwickeltes, artistisches Musiktheater der KulturWelt e.V basierend auf einer Geschichte von Roald Dahl

„Ich, Willy Wonka, habe beschlossen, fünf Kindern zu erlauben in diesem Jahr meine Schokoladenfabrik zu besuchen, um ihnen all meine Geheimnisse und Zauberkünste zu zeigen.
Als diese Nachricht die Runde macht, ist die halbe Welt auf der Suche nach den fünf goldenen Tickets. Die ersten Gewinner und Gewinnerinnen sind schnell gefunden. Auch Charlie Bucket, ein Junge aus einfachen Verhältnissen, hofft darauf. Und tatsächlich meint es das Schicksal gut mit ihm, er darf mit seinem Großvater Joe die verrückte Schokoladenfabrik besuchen.
 
Mit seinem Jubiläumsstück „Wonka – das goldenen Ticket“ bringt KulturWelt ein mitreißendes, artistisches Musiktheater auf die Reithallen-Bühne des Kunstzentrums Karlskaserne. Ein für Jung und Alt geeignetes Erlebnis mit über 50 beteiligten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus unserer Stadt.
 
Freitag, 01. März 2024 / 20.00 Uhr / Premiere
Samstag, 02. März 2024 / 20.00 Uhr
Sonntag, 03. März 2024 / 17.00 Uhr
Mittwoch, 06. März 2024 / 10.30 Uhr / Schulvorstellung
Freitag, 08. März 2024 / 20.00 Uhr
Sonntag,10. März 2024 / 17.00 Uhr 
 
Mehr Infos und Tickets


Veranstaltungen

Das vielfältige Angebot des Kunstzentrums Karlskaserne zeigt
sich in dem breiten Spektrum der Veranstaltungen.

Kommende Veranstaltungen